Untergang. Acryl auf Leinwand. Undatiert.
Untergang. Acryl auf Leinwand. Undatiert.

Die Bilder Untergang und Aufgang bilden ein Duo. Sie sind gleichzeitig entstanden und ergänzen sich. Dieses Bild wird durch eine extrem glatte und konturlose Grundfläche bestimmt, welche aus vielen Schichten dünn gespachtelter Bilder besteht, die wieder und wieder übergespachtelt wurden, bis eine dynamische, fragmentierte, offen, transzendente Oberflächengestaltung sich generierte. Diese erlaubt dem Betrachter den Blick in die tieferen Schichten des Bildes. Mit jede neuen Gestaltung des Bildes und dem erneuten Spachteln einer weiteren Schicht schält sich hier das Bild selbst in seine Existenz und der Maler degradiert sich zum Medium der In-Existenzbringung. Er ist ein Geburtshelfer der Autogenese des Werkes. Ein konkreativer Akt reinsten Geschehens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.